Choeur de Chambre Accentus


thu_accentus.png

Der in seiner Normalbesetzung aus 32 Sängern bestehende französische Kammerchor Accentus wurde von Laurence Equilbey 1991 gegründet. Sein Repertoire umfasst vor allem Werke für Kammerchorformation aus den letzten beiden Jahrhunderten sowie zeitgenössische Vokalmusik. Neben zahlreichen Konzerten mit seiner Chefdirigentin Laurence Equilbey konzertiert Accentus auch unter Gastdirigenten wie Pierre Boulez, Christoph Eschenbach, Kent Nagano oder Eric Ericson und arbeitet mit Ensembles wie dem Orchestre de Paris, dem Ensemble Intercontemporain, Concerto Köln und der Akademie für Alte Musik zusammen. Konzertreisen führten Accentus sowohl zu renommierten französischen Musikfestivals wie Aix en Provence, La Roque d’Anthéron und Les Folles Journées de Nantes als auch ins europäische Ausland, in die USA, nach Brasilien und Uruguay.
Im Februar 2003 begann mit der Uraufführung der Oper Perela, l’homme de fumée eine Zusammenarbeit mit der Opéra National de Paris, die 2004 mit einer weiteren Uraufführung (L’espace dernier von Matthias Pintscher) fortgesetzt wurde. In Kooperation mit der Cité de la Musique veranstaltet Accentus das internationale Chorfestival Biennale d’Art Vocale.
Zahlreiche Auszeichnungen und Preise erhielt der französische Kammerchor für seine künstlerische Arbeit und seine CD-Einspielungen (Liliane Bettencourt Award, ffff Télérama, Diapason d’Or, Choc de l’année 2000). Von Classical Music Award wurde Accentus zum Ensemble de l’Année 2002 und 2005 ernannt.

www.accentus.asso.fr

scroll up
scrollbar
drag
scroll down
Impressum
© roc berlin 2006
in Verbindung mit
Logo Hauptstadt Kultur Fonds
gefördert
durch
Logo TU-Berlin
in Zusammenarbeit
mit dem Fachbereich
Musikwissenschaft
der TU Berlin
Logo roc berlin
ein Ensemble der
Logo Rias Kammerchor
Veranstalter
Logo Tenso